Wirbelsäule

Die Wirbelsäule verleiht Stabilität, sorgt für eine aufrechte Haltung und hat damit eine zentrale Funktion im anatomischen Aufbau des menschlichen Körpers.

Nervenschäden

Ein Mensch umrundet im Laufe seines Lebens zu Fuß zwei Mal die Erde. Bei jedem Schritt muss der Fuß einen Druck von bis zu einer halben Tonne abfedern.

Schulter

Bei der Verschließerkrankung am Schultergelenk ist neben der Schädigung des Gelenkknorpels häufig auch die gelenkführende Muskulatur (Rotatorenmanschette) betroffen.

Hüfte

Das Hüftgelenk ist das größte Kugelgelenk des Körpers. Es sind eine Vielzahl von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Hüftgelenks bekannt, von denen der Verschleiß die häufigste ist.

Knie

Das Kniegelenk ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers. Aufgrund seiner Komplexität können eine Vielzahl von unterschiedlichen Schädigungen auftreten.

Fuß und Sprunggelenk

Ein Mensch umrundet im Laufe seines Lebens zu Fuß zwei Mal die Erde. Bei jedem Schritt muss der Fuß einen Druck von bis zu einer halben Tonne abfedern.

Endoprothetikzentrum

Die Havelklinik ist als erste Berliner Klinik von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie zum Endoprothetikzentrum zertifiziert worden. Das besiegelt die höchste Qualität im Bereich des Gelenkersatzes.

Die Havelklinik ist Berlins chirurgische Spezialklinik, im Gelenkersatz sogar eines der renommiertesten und größten Zentren der Hauptstadt. 3.500 ambulante und stationäre Operationen werden hier jedes Jahr an den Gelenken vorgenommen, davon allein 500 in der Prothetik.

Dennoch ist der Patient bei uns keine Nummer. Die Klinik mit 91 Betten zeichnet sich durch eine hohe Spezialisierung auf wenige Fachbereiche aus und prägt eine familiäre Atmosphäre mit individueller Zuwendung. Leider kann heute kaum noch ein Patient sagen, dass ihn sein behandelnder Arzt in allen Phasen seiner Erkrankung begleitet und genau hier setzt auch das Expertenteam der Endoprothetik in der Havelklinik an. Alle Operateure betreuen ihre Patienten von der Diagnose bis zur Nachsorge, um so hervorragende Operationsergebnisse zu sichern.

Die Havelklinik ist als erste Berliner Klinik von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie zum Endoprothetikzentrum zertifiziert worden. Das besiegelt die höchste Qualität im Bereich des Gelenkersatzes, nach der unser erfahrenes Operationsteam täglich strebt. Für die Endocert-Zertifizierung waren mindestens 100 jährliche Eingriffe im Gelenkersatz des Zentrums nachzuweisen, auch musste jeder Operateur mindestens 50 Versorgungen pro Jahr belegen – eine Anforderung, der die Havelklinik weit mehr als nur gerecht wurde. Darüber hinaus bemessen wir die Verbesserung Ihrer Lebensqualität und arbeiten nach standardisierten Prozessen, um so Fehlerrisiken minimieren zu können.

Die orthopädische Sprechstunde der Havelklinik findet immer mittwochs von 13:00-14:00 Uhr und donnerstags von 09:00-11:00 Uhr statt. Termine können telefonisch unter 030/362-06 0 vereinbart werden.