Wir in der Presse

Wir in der Presse

Dr. Knop zu Gast im rbb Fernsehstudio

Was tun bei Krampfadern?

In der Servicerubrik begleitet das rbb-Magazin zibb diesmal die Patientin Hiltrud Adomeit zur Nachuntersuchung bei Dr. Michael Knop, Chefarzt des Venenzentrums in der Havelklinik Berlin. Außerdem beantwortet Dr. Knop im Fernsehstudio Fragen rund um Diagnose, Therapie und Vorbeugung von Krampfadern. Hier können Sie den Beitrag noch einmal ansehen.

 

Schön dörflich

Berliner Morgenpost

Sylke Schneider-Burrus ist begeisterte Neu-Gatowerin, zumindest, was ihren Arbeitsplatz angeht. Die promovierte Medizinerin wohnt zwar in Prenzlauer Berg, arbeitet aber seit Anfang des Jahres als Chefärztin der Hautchirurgie in der Havelklinik.

Ganze Meldung

Was ist eigentlich ein Rhinophym?

Havelklinik-Chefärztin Dr. Sylke Schneider-Burrus klärt im Interview mit Radio Paradiso über die Volkskrankheit Rosacea auf und beantwortet Fragen zu Ursachen, Symptomen und Therapiemöglichkeiten. Interessierte können den Beitrag hier noch einmal hören.

 

Ursachen, Diagnose und Behandlung der Akne Inversa

Akne inversa ist nicht mit der allgemein bekannten Akne vulgaris zu verwechseln.

Frau Dr.med. Schneider-Burrus berichtet in der SUPERillu über das Krankheitsbild der Akne Inversa und dessen Behandlungsmöglichkeiten.

Ganze Meldung

Machen Sie Ihren Venen Beine

Jede 5. Frau und jeder 6. Mann zwischen 18 und 79 Jahren hat ein Venenleiden

Chefarzt Dr. Michael Knop des Zentrums für Venenchirurgie der Havelklinik erklärt ab wann man bei Krampfadern medizinischen Rat einholen sollte und wie man sie therapieren lassen kann. In der BZ gibt der Experte außerdem Tipps wie man seine Venen gesund hält.

Ganze Meldung