willkommen in der Havelklinik Berlin

Die Havelklinik sieht sich in langjähriger Tradition als ein von der Berliner Bevölkerung angenommenes Krankenhaus. Hieraus ergibt sich für uns die Verpflichtung, eine ausgezeichnete medizinische Versorgung zu etablieren und langfristig  zu bewahren.

Im Mittelpunkt des Leistungsgeschehens steht der Patient. Diesem garantieren wir nicht nur eine medizinisch hervorragende Versorgung, um ihm schnellstmöglich wieder zu Gesundheit zu verhelfen, sondern wir kümmern uns darüber hinaus auch um all seine Sorgen, Nöte und Ängste - denn als Gast in unserem Hause gebührt jedem einzelnen Patienten besondere Zuwendung.

Oberste Priorität hat die Qualität der medizinischen Leistung. Gleichzeitig ist jeder Patient aber auch unser Gast. Sein Wohlbefinden, das Gefühl, gut aufgehoben zu sein und intensiv umsorgt zu werden, trägt neben der eigentlichen medizinischen Behandlung ebenfalls zum Heilungserfolg bei. Das gilt sowohl für privat wie auch für gesetzlich Krankenversicherte.

Aktuelles

Die besten Tipps für gesunde Venen
Quelle: Frau von heute 04. Juni 2014
"Müde und schwere Beine am Abend, geschwollene Füße, Knöchel oder schmerzende Beine nach langem Stehen sind tatsächlich erste Warnsignale für ernsthafte Venenprobleme", erklärt Dr. Guido Bruning, Chefarzt im Zentrum für Venen- und Dermatochirurgie der Artemed-Havelklinik in Berlin. Auch die unschönen Krampfadern sind ein Symptom für Venenprobleme.

Artikel ansehen

Hautkrebs-OP ohne sichtbare Narben
Quelle: Meine Pause 02. Juni 2014
Knackig braun gilt nach wie vor als schick, obwohl allgemein bekannt ist, welchen Schaden zu viel Sonne in der Haut anrichten kann. Derzeit leiden in Deutschland mehr als 1,5 Millionen Menschen unter Hautkrebs, mehr als 300.000 von ihnen unter einem bösartigen Melanom. "Neue OP-Techniken ermöglichen es uns, Narben nahezu unsichtbar zu halten", so Dr. Guido Bruning von der Havelklinik Berlin.

Artikel ansehen